Kritiken

"Matthias Müller ist vielleicht die größte Konstante in der Region zwischen Bingen und Bonn. Bereits in den ersten Jahren des Erscheinens des Gault Millau Weinguides war er unsere „Entdeckung des Jahres“. Fast 15 Jahre später wird seine großartige Arbeit nun mit der höchsten Auszeichnung belohnt, dem Ehrentitel „Winzer des Jahres“".

Gault Millau Weinguide 2012

"Müller ist auf Top-Ten-Weine in dieser Kategorie quasi abonniert, jedes Jahr sind Weine von ihm ganz vorn dabei, der hochwertige feinherbe Riesling ist so etwas wie ein Markenzeichen Müller geworden."
Gault Millau Weinguide 2012

"Ohne Zweifel beherrscht der Winzer in Weinberg und Keller das ganze Spektrum von trocken bis edelsüß."
Gault Millau Weinguide 2013

"Doch Müller hat sich nicht auf den Lorbeeren ausgeruht, sondern hat die Ehrungen als Bestätigung aufgefasst, dass er auf dem richtigen Weg ist und dass alle qualitätsfördernden Maßnahmen[…] letztlich doch honoriert werden …"
Gault Millau Weinguide 2014

Auszeichnungen:

3. beste Riesling-Kollektion beim Wettbewerb "Riesling Erzeugerpreis 2015"

3. beste Gesamtkollektion beim Wettbewerb "Riesling-Champion 2015"

„Winzer des Jahres“ im Gault Millau WeinGuide 2012

3. Platz, Deutscher Riesling-Erzeugerpreis 2013

Ehrenpreis der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz 2013

„Vier Trauben“ – Bester Erzeuger am Mittelrhein im Gault Millau WeinGuide 2013

„Siegerwein 2010“ der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz

Ehrenpreis der Landfrauenverbände Rheinland-Pfalz 2010

Wiederholt in der Liste der 100 besten Weingüter Deutschlands 2013

Kammerwein des Jahres 1999 , 2001 ,2005, 2006, 2007, 2008 und 2009 der IHK zu Koblenz

SOMMERWEINE 2009: 2. Platz beim Wettbewerb der Zeitschrift „STERN“

2. Platz Deutscher Riesling Erzeugerpreis 2007

1. Platz, Bester Riesling halbtrocken Deutschlands, im Gault Millau WeinGuide 2006

„Entdeckung des Jahres“ Gault Millau WeinGuide 1998