Traubenlese 2015

31.10.2015 Aktuelles - Allgemeines

Die Traubenlese 2015 ist (fast) geschafft!

Die Trauben für den Weinjahrgang 2015 sind nun fast komplett gelesen, daher können wir nun ein erstes Fazit ziehen: 2015 hat das Potential ein großer Jahrgang zu werden!

Nachdem im Jahr 2015 bis September für unsere Weinberge nur spärlich Regen fiel, atmeten wir bei den ersten großeren Niederschlägen etwas auf. Gleichzeitig hofften wir jedoch, dass es nicht zuviel des Guten gibt und sich so die Probleme aus 2014 wiederholen würden. 

So begannen wir vergleichsweise früh mit der Lese unserer Burgunder-Reben und waren von Anfang an von deren Reife und Aroma begeistert. Da uns die Witterung in den folgenden Wochen idealerweise mit Trockenheit und kühlen Temperaturen verwöhnte, versuchten wir aus unseren Rieslingparzellen alles mögliche heraus zu holen.

Wir gingen bis zu drei Mal durch die gleiche Parzelle um jeweils das passende Lesegut zu gewinnen und können abschließend behaupten: Es hat sich gelohnt! Wir konnten sehr viele hochwertige Moste einlagern, die derzeit in der Gärung sind, und die Menge ist ebenfalls zufrieden stellend. Durch die vollreifen Trauben bei moderater Säure hoffen wir auf vollmundige aber auch erfrischende 2015er.

Und als Sahnehäubchen für den Jahrgang, hoffen wir nach langer Zeit wieder auf einen Eiswein!