AGB

(1) Allgemeines und Geltungsbereich

Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) gelten zwischen dem
Weingut Matthias Müller GbR
vertreten durch Matthias und Marianne Müller
Mainzer Straße 45
56322 Spay

Telefon +49 2628 8741
Fax +49 2628 3363
E-Mail: info@weingut-matthiasmueller.de

(nachfolgend auch „Weingut Matthias Müller“ und/oder auch „wir“ genannt) und jedem Kunden des Weinguts Matthias Müller (nachfolgend „Kunde“ und/oder „Besteller“ oder in der Anrede auch „Sie“ genannt) für Bestellungen über den Online -Versandhandel unter der Internetadresse www.weingut-matthiasmueller.de (nachfolgend auch „Online-Shop“ genannt).

Unsere Angebote richten sich an Verbraucher und Unternehmer.

Verbraucher in diesem Sinne ist jede natürliche Person, die den Vertrag zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Unternehmer in diesem Sinne ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss des Vertrags mit uns in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt.


(2) Notwendige personenbezogene Daten und technische Voraussetzungen des Nutzers

Persönliche Voraussetzung für die Bestellung über den Online-Shop des Weinguts Matthias Müller ist die Vollendung des Mindestalters von 18 Jahren.

Jeder Kunde muss die erforderlichen Anmeldedaten gemäß elektronischem Anmeldeformular zur Registrierung als Kunde angeben. Die Anmeldung ist nur gültig, wenn diese unter Angabe richtiger und vollständiger Daten erfolgt.

Der Kunde ist verpflichtet, sein Passwort geheim zu halten. Die Weitergabe und Nutzung der Login-Daten durch Dritte ist unzulässig. Das Weingut Matthias Müller GbR haftet nicht für Schäden, die aus der unberechtigten Verwendung seines Passworts entstehen.

Weitere Informationen bezüglich personenbezogener Daten entnehmen Sie bitte den Hinweisen in unserer Datenschutzerklärung.


(3) Vertragspartner, Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande mit dem Weingut Matthias Müller GbR.

Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen.

Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail, in der Ihnen unsere Bankverbindung genannt wird. Mit dieser E-Mail wird Ihr Angebot zum Vertragsabschluss von uns angenommen. Hierdurch kommt der Vertragsschluss zustande

Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung sämtlicher im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail. Sie sind daher verpflichtet sicherzustellen, dass die von Ihnen uns gegenüber angegebene E-Mail-Adresse korrekt ist und der Empfang von E-Mails technisch sichergestellt ist, also insbesondere nicht z.B. durch SPAM-Filter blockiert wird.

Wir behalten uns vor, Warenbestellungen von Kunden über unseren Online-Versandhandel nur in haushaltsüblichen Mengen zu liefern.

Es können nur Bestellungen von Kunden entgegengenommen werden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Es können weiter nur Bestellungen von Kunden innerhalb der Bundesrepublik Deutschland entgegen genommen werden.

Die Abbildung der Waren in unserer Preisliste und/oder in unserem Online-Versand unter www.weingut-matthiasmueller.de kann von der Erscheinung der gelieferten Waren abweichen und stellt keine Beschaffenheitsgarantie oder Beschaffenheitsvereinbarung dar.


(4) Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

Der Vertragstext wird von uns nicht gespeichert.


(5) Wesentliche Merkmale der Waren

Die wesentlichen Merkmale der Waren finden Sie in der Artikelbeschreibung der jeweiligen Angebote.


(6) Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, oder an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Weingut Matthias Müller GbR, Mainzer Straße 45, 56322 Spay, info@weingut-matthiasmueller.de , Telefon +49 2628 8741,

Fax +49 2628 3363) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster- Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Ein Muster einer solchen Erklärung können Sie hier einsehen.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


(7) Preise und Lieferbedingungen

Unsere Preise im Online-Shop sind Gesamtpreise in EURO und beinhalten die derzeit gesetzliche Umsatzsteuer.

Bei jeder Bestellung fallen zusätzlich Versandkosten an. Die Versandkosten betragen 8,50€ inkl. MwSt. je Weinversandkarton. Sie sind über eine entsprechend bezeichnete Schaltfläche in der jeweiligen Artikelbeschreibung aufrufbar, werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind von Ihnen zusätzlich zu tragen, soweit nicht die kostenlose Lieferung zugesagt ist. Übersteigt der Weinwarenwert der Bestellung den Betrag von 250€ inkl. MwSt., versenden wir frachtkostenfrei mit dem Paketdienst DPD an eine Lieferadresse innerhalb der Bundesrepublik Deutschland (ausgenommen Inseln).

Soweit in der Artikelbeschreibung keine andere Frist angegeben ist, erfolgt die Lieferung der Ware innerhalb von zwei Wochen nach Vertragsschluss, bei vereinbarter Vorauszahlung jedoch erst nach dem Zeitpunkt Ihrer Zahlungsanweisung.

Wir liefern im Versandweg innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.


(8) Bezahlung

In unserem Online-Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Vorkasse

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in separater E-Mail und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

PayPal Plus

Im Rahmen des Zahlungsdienstes PayPal Plus bieten wir Ihnen verschiede Zahlungsmethoden als PayPal Services an. Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen. Dadurch kommt der Vertrag mit uns zustande.

Rechnung

Sie zahlen den Rechnungsbetrag nach Erhalt der Rechnung per Überweisung innerhalb von 30 Tagen auf unser Bankkonto. Wir behalten uns vor, den Kauf auf Rechnung nur nach einer erfolgreichen Bonitätsprüfung anzubieten. Diese Art der Zahlung ist nur für Kunden mit einem Kundenkonto möglich.

Bei Zahlungen aus dem Ausland trägt der Käufer alle zusätzlichen Kosten, wie Bankspesen und Überweisungsgebühren.


(9) Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Weinguts Matthias Müller.


(10) Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.


(11) Gewährleistung

Es bestehen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte für die Waren.

Die Auskristallisierung von Weinstein ist eine völlig natürliche Erscheinung. Sie kann deshalb kein Grund von Beanstandung sein.


(12) Haftung

Das Weingut Matthias Müller GbR haftet, bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, auch unserer Vertreter und Erfüllungsgehilfen; bei einfacher Fahrlässigkeit nur, wenn eine wesentliche Vertragspflicht verletzt ist, beschränkt auf den typisch vorhersehbaren Schaden; eine Haftung für mittelbare und unvorhersehbare Schäden sowie Ansprüche Dritter sind bei einfacher Fahrlässigkeit ausgeschlossen; aus Garantie in voller Höhe.

Im Übrigen haftet das Weingut Matthias Müller GbR nicht.

Die Haftungsbeschränkungen gelten ausdrücklich nicht bei Verletzungen des Lebens, des Körpers und der Gesundheit und bei Haftung wegen Vorsatz, Garantie, Arglist sowie nach dem Produkthaftungsgesetz.


(13) Jugendschutz

Durch den Einsatz eines zuverlässigen Verfahrens unter Durchführung einer persönlichen Identitäts- und Altersprüfung stellen wir sicher, dass Sie das erforderliche Mindestalter haben, sofern Ihr Kauf Waren umfasst, deren Verkauf Altersbeschränkungen unterliegt. Erst nach Durchführung der Altersprüfung und Bestätigung des erforderlichen Mindestalters wird der Zusteller solche Waren übergeben und nur an Sie persönlich.


(14) Streitbeilegung / OS-Plattform

Im Falle von Streitigkeiten aus Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstverträgen kann eine von der Europäischen Union zur Verfügung gestellte OS-Plattform zur Beilegung dieser Streitigkeiten genutzt werden, soweit diese von der Europäischen Union tatsächlich zur Verfügung gestellt wird.

Die Plattform soll hier erreichbar sein: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Wir sind nicht verpflichtet, an anderen außergerichtlichen Schlichtungsmöglichkeiten vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen, und nehmen daran auch nicht teil.

einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen, und nehmen daran auch nicht teil.

Sie können die AGB hier als PDF herunterladen.